Naumann zu Grünberg, Rechtsanwaltskanzlei

Prüfungsanfechtung bei Wirtschaftsprüfer-Examen

Das Wirtschaftsprüfer-Examen ist anfechtbar hinsichtlich Klausuren und mündlichem Prüfungsabschnitt. Anfechtungen mit richtiger Strategie sind oftmals erfolgreich.

Foto: Wirtschaftsprüfer-Examen

Das Wirtschaftsprüfer-Examen stellt inhaltlich besonders hohe Anforderungen an die steuerliche und juristische Sachkenntnis des Kandidaten.

In den einzelnen Klausuren kann es jedoch zu formellen und materiellen Bewertungsfehlern kommen. Sollte hierdurch das Examen nicht bestanden werden, bietet sich die Durchführung einer Prüfungsanfechtung an.

In diesem Rahmen werden wir für unsere Mandanten bundesweit gegenüber der Prüfungsstelle der Wirtschaftsprüferkammer gerichtlich und außergerichtlich tätig. Auch aufgrund unserer Erfahrung als Repetitoren in der Juristenausbildung können wir für unsere Mandanten schnell Klarheit über Erfolgsaussichten und Möglichkeiten einer Prüfungsanfechtung schaffen und durch die Neuvotierung der Prüfungsarbeiten die Bewertungen erschüttern.

Zudem beraten wir bundesweit Kandidaten, ihre Arbeitgeber und Ausbilder bereits präventiv zur Vermeidung von unnötigen Fehlern und Nachteilen in den einzelnen Klausuren.

Fordern Sie jetzt hier unsere umfangreichen Info-Blätter zur Prüfungsanfechtung kostenfrei an.

Finden Sie uns auf Google+

Auf dieser Website kommen Cookies zum Einsatz. Weitere Informationen zu Cookies und zum Datenschutz entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.
Bitte erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Zustimmen